Klaus Hermann Thiele

Vita/Lebenslauf

Klaus Hermann Thiele
Klaus Hermann Thiele

Jahrgang 1947
Studium Industrie-Design an der Werkkunstschule, Hochschule für bildende Künste und der Gesamthochschule Kassel 1974 Gründung einer Firma für die Entwicklung und den Vertrieb von Spielzeugdesign 1978 entsteht eine Firma in der hauptsächlich Spielobjekte für Therapiebereiche, aber auch für Kindergärten, Schulen, Tagesstätten, Kliniken und öffentliche Bereiche in Zusammenarbeit mit dem Designer Falk Dorband entwickelt werden. Mehrere Auslandsaufenthalte als fachl. Betreuer der ersten Design-Ausstellung der Bundesrepublik Deutschland in Polen und der damaligen UdSSR. 1975 selbständig mit eigenem Büro in Nürnberg mit den Schwerpunkten: Entwicklung, Planung und Gestaltung von Holzspielzeug, Spielgeräten, Spielplätzen, Klang und Geräuschobjekten, Spiel- und Aktionsflächen, Spielräumen und Spielobjekten für Behinderte, Ausstellungsbereichen und außerschulischen Unterrichtsprojekten Seit 1990 Entwicklung von Spielobjekten für die Fa. Richter in Zusammenarbeit mit dem Designer Falk Dorband.

Inspiration

Schon mein Studienschwerpunkt lag in dem Bereich Kind und Umwelt. Die Beschäftigung mit diesem Thema ist eine reizvolle Herausforderung, denn der Spielwert von Spielobjekten ist durch die Aktivitäten der Kinder messbar. Spielen ist für die Entwicklung der Kinder von zentraler Bedeutung. Spielobjekte müssen Kinder sinnlich und körperlich stimulieren, damit sie Erfahrungen sammeln und über Spielanreize Freude und Spaß erleben können. Im Spiel entwickelt sich auch soziale und kognitive Kompetenz. Spielobjekte sollen dazu beitragen, diese Fähigkeiten zu entfalten und zu fördern. Wir versuchen diese Prämissen in unsere Entwürfe einfließen zu lassen. Der eigene Spaß an der Arbeit in diesem Bereich ist ebenfalls seit mehr als 30 Jahren ein Motor für neue Ideen.

Kontakt

Klaus Hermann Thiele
Schmalzbergstraße 8
90607 Rückersdorf

Telefon 0911-289847
Telefax 0911-289851
eMail: kh@thiele-design.de