Holz und Spielwert

Die Materialauswahl und der Entschluss, bei der Herstellung unserer Spielgeräte bestimmte Bearbeitungsmethoden einzusetzen, ist eine bewusste Entscheidung zugunsten des Spielwertes.

Spielwert

Der Spielwert ist eine nur schwer bestimmbare Größe, der man sich ausschließlich durch die Beobachtung von Kindern nähern kann.

  • Spielen sie häufig und intensiv mit dem Gerät?
  • Löst das Gerät eine Spielfolge aus?
  • Haben die Kinder damit Spaß und Freude?
  • Wird das Spielbedürfnis befriedigt?

Holz erhöht den Spielwert

Alles dies und mehr sind Kriterien zur Beurteilung des Spielwertes. Wir sind der Überzeugung, dass das Material Holz den Spielwert in hohem Maße verstärkt.

Holz ist sinnlich

Holz ist, wie wir sagen, ein menschenfreundliches, sympathisches Material. Als organischer Werkstoff unterscheidet es sich wesentlich von Metall oder Kunststoff; es ist „sinnlich“, weil es die Sinne anspricht.

Kinder nehmen ihre Umwelt ganzheitlich auf. Ein Kind sieht, hört, es riecht, es fühlt, es nimmt wahr, es IST - ohne viel zu differenzieren oder nachzudenken. Holz ist ein Erfahrungsfeld der Sinne.

Holz wirkt der Abstumpfung entgegen

Holz gibt den Sinnen des Kindes etwas zu tun. Damit wirkt es dem Abstumpfungsprozess entgegen, dem viele Kinder aus den unterschiedlichsten Gründen ausgesetzt sind und der die Sinne verkümmern lässt.

Sehen - Holz ist sehenswert

Es hat:

  • Unterschiedliche Strukturen
  • Farbnuancen
  • Wachstumszeichen
  • Bearbeitungsspuren

Fühlen · Tasten · Riechen - Holz ist (er)fassbar

  • Unregelmäßige Oberflächen
  • Veränderbare Oberflächen
  • Temperatur
  • Feuchtigkeit
  • Oberflächenstruktur

Raumempfindung - Holz schafft Raum

Es bildet Räume, die von den Kindern als solche empfunden werden und denen Begriffe wie Haus, Turm usw. zugeordnet werden können.

Raumstrukturierung

Holz strukturiert durch seine Körperhaftigkeit die Spielflächen.

Die Umwelt erfahren - Holz lässt Verbindungen verstehen

Kinder möchten alles wissen. Ihre notwendige Neugierde hilft ihnen, ihre natürliche Umwelt zu erfahren. An unseren Holzkonstruktionen kann der kindliche Forscher deutlich sehen, wie alles zusammengefügt ist, und bei näherem Hinschauen sogar eventuell erkennen, wie etwas funktioniert. Holzkonstruktionen sind oft in ihrer Einfachheit geeignet, technische Lösungen verständlich zu machen.