Holzlagerung auf dem Hof

Unsere Geschichte

Wir blicken auf eine über 50-jährige Firmengeschichte zurück. Gegründet 1967 von Hilde Richter, wird die Firma heute von ihrem Enkel, Julian Richter jun., geleitet.

Spielgeräte erlauben dem Kind, eine Rolle zu spielen.

Hilde Richter

Als die Hamburgerin Hilde Richter vor über 50 Jahren die Idee entwarf, Holzspielgeräte für bis dato hauptsächlich durch Stahlgestänge geprägte Kinderspielplätze zu bauen, konnte niemand ahnen, dass ihr damit etwas ganz Großes gelingen würde.

Julian Richter sen., der an der Holzfachschule im oberbayerischen Rosenheim studierte, baute die ersten Prototypen nach den Skizzen seiner Mutter in einer kleinen Schmiede in der Nähe von Frasdorf, wo sich die Firma bis heute befindet. Die Spielgeräte aus dieser Zeit prägen bis heute den inzwischen fast 1000 Geräte umfassenden Produktkatalog der Firma: Kleiner Traktor, Bauwerkgerüst, Spielhäuschen.

Hilde Richter gelang jedoch nicht nur ein Umdenken in den Kommunen, sondern vor allem eines: sie konnte ihre Vision, die Welt für Kinder ein bisschen besser zu machen, an ihren Sohn und an ihren Enkel, der heute die Firma leitet, weitergeben. Die Richters bauen nicht einfach nur Spielplätze, sie erschaffen Spielwelten. Ein tiefes pädagogisches und zwischenmenschliches Gespür macht diese Familie zu „Kinderverstehern“.

Unsere
Richter-Schnecke

Bereits im Jahre 1964 entstand Hilde Richters erster Entwurf für eine Spielfigur namens „Schnecke Dorothea“. Diese stand später Pate für das von Dorothea Richter gezeichnete Logo der Firma Hilde Richter Spielgeräte. Seit 1981 ist die Richter-Schnecke urheberrechtlich geschützt und ist von hohem Wiedererkennungswert.
Die Schnecke steht nicht nur für die gleichnamige Spielfigur, sondern versinnbildlicht mit ihrem entschleunigten Bewegungstempo, ihrer Bodenhaftung und ihrer Freundlichkeit auch die Unternehmensphilosophie der Richters.

Historische Meilensteine

2019

Internationale Preise und Auszeichungen für Großprojekt "The Gathering Place" in den USA

Neue Exportpartner Israel und Japan

2018
2017

50-jähriges Firmenjubiläum;
erstmals über 100 Mitarbeiter

Eröffnung von Governor´s Island, New York/USA;
Auszeichnung "Australia´s Best Playground" für den Spielplatz am Royal Children´s Hospital Melbourne

2016
2015

Erscheinen unseres Projekte-Buches "Leinen los";
Eröffnung des Spielplatzes "Maggie Daley Park" in Chicago/USA;
erste Zusammenarbeit mit der Türkei

Großprojekt "Sochi Olympic Parc"/Russland;
neuer Exportpartner Australien

2014
2013

Eröffnung des Wasserspielplatzes "Malesický Park", Prag/Tschechoslowakei;
neuer Exportpartner Russland

70. Geburtstag von Julian Richter sen.

2011
2006

Projekt "Hall of Science" in New York/USA

Richter erwirbt Rechte an den Graubner-Geräten "Spielstationen zur Entfaltung der Sinne"

2005
2004

Neue Exportpartner Schweiz und Griechenland

Großprojekt "Ouwehands Dierenpark", Niederlande;
neuer Exportpartner Frankreich

2002
2001

Erster Internetauftritt der
Richter Spielgeräte GmbH

Eröffnung des Spielplatzes "Princess Diana Memorial Playground" in Kensington Gardens/England;
Beginn der Zusammenarbeit mit Timberplay

2000
1999

Erstes Richter-Schiff für den Playmobil Funpark Zirndorf;
neuer Exportpartner Portugal

Tod von Hilde Richter;
Teilnahme an der EXPO Lissabon;
erste Geschäftsbeziehungen nach Slowenien

1998
1997

Fertigstellung der Europäischen Norm

Neuer Exportpartner Spanien

1994
1993

Teilnahme an der IGA Stuttgart

Beginn der Mitarbeit von Peter Heuken;
Intensivierung des Europa-Exports

1992
1986

Anbau des Frasdorfer Bürogebäudes neben dem Lokschuppen

Beginn der Zusammenarbeit mit Corocord

1984
1983

Richters "Spielstabiles Kinderhaus"

Feierliche Einweihung des Spielplatzes
in Frasdorf

1982
1981

Erste Kundenveranstaltung
"Frasdorfer Fachgespräche"

Beginn der Mitarbeit von Alfons Lachauer;
Beginn der Zusammenarbeit mit dem Callwey-Verlag;
Erscheinen des ersten Richter-Kataloges

1980
1979

Einweihung der Montagehalle;
Beginn der Zusammenarbeit mit der Firma Moser in Österreich

Geburt von Julian Richter jun.

1978
1977

GmbH-Gründung
(Geschäftsführer: Hilde Richter, Julian Richter, Hella Richter, Norbert Rechler);
Beginn der Zusammenarbeit mit
Günter Beltzig;
Richter gestaltet den ersten behindertengerechtenSpielplatz in Hamburg (Blindenspielplatz Borgweg)

Ankauf des Betriebsgeländes in Frasdorf;
30 Mitarbeiter;
Beginn der Mitarbeit von Julian Richter im Normenausschuss

1976
1975

Verlegung des Verkaufsbüros von Hamburg nach Frasdorf

Eintritt von Nobert Rechler

1974
1973

Teilnahme an der IGA Hamburg;
Linzenzvertrag mit Hugo Kükelhaus

Abschluss des Ingenieurstudiums von
Julian Richter;
erste Geschäftsbeziehungen in die
Benelux-Union

1972
1970

Verlegung des Betriebs nach Frasdorf in das Sägewerk Buchauer

Beginn des Ingeniersstudiums von Julian Richter am Holztechnikum Rosenheim

1968
1967

Julian Richter baut Werkstatt in Bayern auf;
Beginn der Eigenproduktion;
Eigentlicher Firmenstart

Gründung der Firma
Hilde Richter Spielgeräte

1966
Selbstbestimmtes Arbeiten in der Richter Werkstatt
Menschen

Mitarbeit bedeutet Mitbestimmung

Mehr

4.40900 Baumbank
Werte

Spielwert - Nachhaltigkeit - Sicherheit

Mehr